Grüne Oasen aus Mineralwerkstoff

Für die Spandau Arcaden in Berlin fertigte Rosskopf + Partner individuelle Sitzmöbel aus weißem Mineralwerkstoff.

2011 wurde das Einkaufszentrum anlässlich des zehnjährigen Jubiläums modernisiert. Dabei legte der Betreiber, die MFI – Management für Immobilien AG, besonderen Wert auf ein freundliches Ambiente. Helle und erdige Farbtöne sollten eine wärmere Atmosphäre erzeugen. Wichtiger Bestandteil der Umgestaltung waren auch vier neue und unterschiedlich geformte Sitzinseln sowie 14 Sitzbänke aus dem Mineralwerkstoff HI-MACS® in der Farbe S06 Arctic White. Der Clou dabei: Die in der Passage vorhandenen Pflanz- und Baumkübel wurden teilweise in das Mobiliar integriert, so dass buchstäblich kleine Erholungsoasen inmitten der turbulenten Einkaufsmeile entstanden.

Für Entwürfe und Werkplanung der Inseln zeichnete 5D Engineering aus Dresden verantwortlich. „Die Einbindung der ca. 1,20 m breiten rechteckigen Gewächströge in die Sitzinseln war eine besondere Herausforderung“, erläutert Geschäftsführer Michael Schob. „Hier kommt es auf millimetergenaues Arbeiten an.“ Das umlaufende 12,50 m lange Sitzband aus Mineralwerkstoff besteht aus zehn Einzelteilen, die von den Verarbeitungsspezialisten bei Rosskopf + Partner zugeschnitten und thermisch verformt wurden. Im Anschluss konnten alle Sitzinseln in jeweils zwei Hälften soweit vorgefertigt werden, dass sie vor Ort nur noch miteinander verklebt werden mussten. Gepolsterte Sitzflächen sowie Rückenlehnen in hellen Grün-, zarten Beige- und warmen Braun-Tönen sorgen für zusätzlichen Sitzkomfort. Gleichzeitig überzeugt Mineralwerkstoff von Natur aus durch eine angenehm warme Haptik. Ein weiterer Hingucker ist die indirekte Beleuchtung der polierten Edelstahlsockel. Dafür wurden LED-Bänder in die Unterkonstruktion eingebunden.

Bautafel

Ort: Berlin, DE
Zeitraum: 2011
Objekt: Sitzmöbel aus HI-MACS®
Fotografie: Andreas Mikutta