Quarzstein – das revolutionäre Oberflächenmaterial

Das moderne Oberflächenmaterial Quarzstein, auch als Quarzwerkstoff, Quarzkompositgestein oder Kunststein bezeichnet (englischen Quarz Stone oder Engineered Stone), eignet sich ideal als Küchenarbeitsplatte, Tischplatte oder Fußbodenfliese.

Zusammensetzung von Quarzstein

Die Mischung aus ca. 90%-igem, natürlichem Quarz (variiert je nach Hersteller), Pigmenten und Polyesterharz macht Quarzstein zu einem revolutionären Werkstoff, der die positiven Eigenschaften von Stein vereint und sogar übertrifft – etwa in der Funktionalität und Widerstandsfähigkeit. Auf der Mohs-Skala hat Quarzstein einen höheren Härtegrad als Stein. Aber auch in der Pflege und Reinigung ist Quarzstein leichter zu handhaben.

Weitere Eigenschaften von Quarzstein

Weitere wichtige und überzeugende Eigenschaften des Materials liegen in seinen hygienischen Bedingungen. Durch die industrielle Herstellung des Quarzwerkstoffs wird eine Oberfläche geschaffen, in der sich Fette und Bakterien nicht ablagern können. Somit es ist nicht notwendig, die Oberfläche zu imprägnieren oder einzuwachsen. Dies macht diesen Werkstoff für die Bereiche Küche, Bad und Krankenhaus besonders einsatzfähig.

Aber Kunststein ist nicht nur durch seine hervorragende Beschaffenheit ein Material für höchste Ansprüche. Die faszinierende Farbvielfalt lässt keine Wünsche offen. Durch das Fertigungsverfahren von Quarzstein und die homogene Mischung der Komponenten in den Anfangsphasen ist eine hohe Farbkonsistenz gewährleistet. Ebenso gibt es verschiedene Oberflächen: matt, poliert oder auch vulkanstein-ähnlich.

Hersteller von Quarzsteinen

Marktführer unter den Quarzsteinen ist die Firma Cosentino mit ihrer Marke Silestone® by Cosentino. Aber auch die Marken CaesarStone® der gleichnamigen israelischen Firma sowie ZODIAQ® von DuPont sind Marken, die weltweit bekannt sind. Silestone® by Cosentino bietet neben der polierten und matten Oberfläche auch eine vulkanstein-ähnliche an. Dank diverser Kantenformen und unterschiedlichen Materialhöhen sind die vielfältigsten Küchenarbeitsflächen realisierbar.

Eigenschaften von Quarzstein

Farbgenauigkeit

Durch das Herstellungsverfahren von Quarzstein kann eine hohe Farbgenauigkeit gewährleistet werden, die bei Naturstein nicht möglich ist. Somit erhält der Kunde die Farbe, die er bestellt hat, mit einem bemerkenswerten Präzisionsgrad.

Widerstandsfähig

Ob Essig oder Öl, Kaffee oder Zitronensaft – aufgrund seiner Zusammensetzung und seines Herstellungs­verfahrens ist Quarzstein nicht porös und erhält eine porenlose Oberfläche. Somit kann nichts in die Oberfläche eindringen und die Arbeitsplatte hält die täglichen Arbeiten ohne zusätzliche Pflege aus.

Vielseitig

Quarzstein kann zu Küchenarbeitsplatten, Waschtischen, Nischenverkleidungen uvm. verarbeitet werden. Außerdem ist das Material geeignet für Büromöbel, Fensterbänke, Tische und sonstige Innenausstattungen.

Hitzebeständig

Da Quarzstein zu 93 % aus naturlichem Quarz besteht ist es in hohem Maße hitzebeständig. Dennoch wird empfohlen einen Untersetzer zu verwenden um einen Thermoschock vorzubeugen.

Hygienisch

Aufgrund der geschlossenen Oberfläche von Quarzstein können sich Fette und Bakterien nicht in der Arbeitsplatte festsetzen. Durch einen integrierten Hygieneschutz wird zusätzlich gegen das Wachstum von Bakterien vorgebeugt und ein antibakterieller Schutz gewährleistet. Somit ist das Material besonders in Küchen, Bädern und Krankenhäusern geeignet.

Pflegeleicht

Da sich nichts in der Oberfläche festsetzen kann, es ist nicht notwendig die Oberfläche zu imprägnieren oder einzuwachsen. Reste und Flecken können mit einem feuchten Lappen und nicht-agressiven Reinigungsmitteln entfernt werden. Dies ist besonders pflegeleicht und zeitsparend und erhält somit die natürliche Schönheit der Arbeitsplatte.